Marcicat - von Pokémon und Kätzchen
eine geschichte

Hilfe für die Giraffenmutter:"

Der kleine Löwenjunge Simba und seine beiden Freunde Timon, die Meerkatze, und Pumbaa, das Warzenschwein,liebten es, am Ufer des Flusses herumzutolen. Nun dösten sie faul vor sich hin, denn gerade hatten sie ein köstliches Mahl aus Würmern, Larven und vielen anderen leckeren Insekten genossen. Simba beobachtete die Wolken, die am Himmel vorüberzogen. Er betrachtete ihre seltsamen Formen und versuchte herauszufinden, was sie bedeuten. "Es muß einen Grund für all diese Wolken am Himmel geben", überlegte Simba und kratzte sich am Kopf. "Wenn ich doch nur wüste, was sie uns sagen wollen!"Auch seine Freunde Timon und Pumbaa wußten keine Antwort auf diese Frage. Timon sah, wie Simba zum Himmel hinaufstarrte, und meinte:"Warum willst du denn unbedingt wissen, was die Wolken bedeuten? Es macht  doch viel mehr Spaß, zu faulenzen oder wenigstens etwas Lustiges zu tun."  "Ich bin ganz sicher , daß es wichtig ist, die Wolken zu  verstehen", erwidert Simba .  "Ich weis nur nicht , warum." ."Villeicht verraten sie einem etwas über das Wetter", rätselte Pumba. Als Timon das hörte, sprang er auf und schüttelte sich vor Lachen:" Ha! Ha! Ha! Etwas über das Wetter! Das ist das Dümmste, was ich je gehört habe!" Dann fuhr Timon fohrt: "Du brauchst nicht nach den Wolken zu gucken, um zu erfahren, wie das das Wetter ist. Wenn du die Sonne siehst, ist schönes wetter .Willst du wissen ob es regnet ,brauchst du nur deine hand austreken. fallen tropfen darauf regnet es ha,ha,ha pumba fand das überhaupt nicht komisch und beschloss darum eine runde schwimen zu gehen simba seufzte.sein problem,die wolken zu verstehenhate er immer noch nicht gelöst.,,schau erklärte timon uns streckte seine hand aus .;;ES REGNET NICHT"plötzlich sprang pumbaa von einen baumstamm aus mit einen Riesensatz ins wasser.Es platschte ordentlich ,und timon wurdevon kopfbis fuß naß gespritzt,,He timon!"rief pumbaa vom wasser aus .,,deine hand ist ganz nass! danach regnet es!" Pumbaa lachte so heftig daß sich sein diecker bauch wie wackelpuding bewegte. auch simba muste lachen, nur timon fand das überhaupt nicht komisch.

 

 

Morgen geht es weiter

 

4.9.07 19:39


Mein internet reich

Ich heiße Marcel Ich liebe es verstecken mit abschlagen spielen in der Natur . Ich gehe oft in der Stadt bummeln Ich habe meine Katze bekommen Als mein Vater bei seinem Freund war. Dann ist mein Vater wieder Heim gekonmen und sein Freund hat uns angerufen er hatte gesagt, das eine Baby Katze aus einer fremden Motorhaube raus geflogen ist wir sind gekommen keiner hat sich gemeldet deswegen haben wier sie mit Heim genomen. Meinen Blog hab ich gemacht weil ich auch mal was im Internet haben will. Und in unserer Siedlung ist ein großer Hof mit einer Sandkiste und einer Schaukel und neben unserm Hof muss man nur 5 Meter gehen und man kommt in einen anderen Hof. Es gibt in unserer Siedlung 5 Höfe. 

 

dschau, Marcicat

4.9.07 11:14


[erste Seite] [eine Seite zurück]
Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de